Ein kleiner Saisonrückblick 2005 des MYC Weisweil





Hallo liebe Mitglieder, die Saison 2006 hat schon vor einigen Wochen begonnen aber Petrus meint es in diesem Jahr nicht so gut mit uns; er lässt es einfach nicht Sommer werden. Rückblickend möchte ich mich für die rege Teilnahme an der Jahresabschlussfeier bedanken und ich hoffe, dass es Euch gut gefallen hat. Die Musik war zwar manchmal etwas laut, hauptsächlich wenn man direkt davor saß und die volle Dröhnung abbekam. Ich fand sie toll. Das nächste Mal gibt es dann wieder etwas leisere Töne: versprochen.

Die Jahreshauptversammlung war etwas spärlich besucht, was bei dem an diesem Tag herrschenden Wetter auch kein Wunder war. Danke an Alle, die trotzdem kamen.

Am 6. Mai fand ein Schnuppertreffen mit unseren neuen jungen Mitgliedern statt, an dem sie auch ihre Mitgliedsausweise erhielten. Doch darüber berichtet sicherlich besser und ausführlicher unser Jugendwart Jörg Leonhardt Schon am 20. Mai fand die erste Regatta im VWWC statt. Auch darüber sicherlich mehr von Jörg Leonhardt.

Trotz regnerischem Wetter und ziemlichem Wind starteten ein paar Boote zu einer Vatertagstour in den Rhinaukanal. An der Eingangsschleuse gab es am Vatertag zum Mittag eine Wildsau am Spieß und am Abend Schweinefilet in Rahmsoße, Spätzle und Salat. Vormittags sorgte eine Schwanenfamilie für heftige Aufregung im Kanal.

Der Schwanenvater war beim Landen in eine Angelschnur geflogen die mit mehreren großen Haken bestückt war. Da der Angler nicht wusste ob der Schwan verletzt war oder sich noch an den Haken verletzen würde informierte er die Feuerwehr. Die nutzte den Alarm für eine Großübung und kam mit ein paar Fahrzeugen und Blaulicht angerast. Es dauerte fast zwei Stunden bis die Schwanenfamilie in die Schleusenkammer getrieben werden konnte und der Schwanenpapa eingefangen und unverletzt von den Haken und der langen Angelschnur befreit war. Am nächsten Tag fuhren wir weiter nach Boofzheim von wo wir am Samstag noch einen schönen Ausflug mit den Fahrrädern in den Storchenpark machten. Am Sonntag ging es dann leider wieder Richtung Weisweil.Hierzu ein paar Bilder

Tschüss bis zum nächsten Bericht; vielleicht nach unserer Clubausfahrt.

Erika Lubitz