Zum 5ten mal Sau am Spieß an der Rhinaukanal – Schleuse




Seit 5 Jahren, immer Mitte Oktober, treffen sich ein paar hartgesottene Bootfahrer um das endgültige Ende der Saison zu betrauern.
Einige reisen mit dem Wohnmobil oder Auto an und
übernachten dann im alten Schleusenhaus; weil ihr Weg mit dem Boot zu weit wäre oder das Wetter zu ungewiss.

Organisiert wird das Treffen von mir, aber mit sehr großer Hilfe vom Sepp. Er liefert nicht nur die Sau und grillt sie, er stellt auch Tische und Bänke zur Verfügung. Kurz gesagt, er macht die Arbeit und wir haben das Vergnügen.
Noch jedes Jahr konnten wir im Freien Kaffee trinken.
Am Abend siedeln wir dann aber gerne um in die Doppelgarage und dort geht es dann ziemlich heiß her.

Am nächsten Morgen treffen wir uns alle, mehr oder weniger fit, zu einem gemeinsamen Frühstück.
Danach wird so langsam aufgeräumt und nebenbei noch die Reste der Sau gegrillt und natürlich auch verputzt.
Jetzt heißt es endgültig Abschied nehmen bis zum nächsten Jahr.
PS
Ein paar ganz wetterfeste Bootfahrer treffen sich dann aber doch noch an Sylvester um das neue Jahr und die neue Saison zünftig auf dem Wasser zu begrüßen.

Text und Fotos  E & F Lubitz
.