Bericht von Familie Leonhardt zum Saisonauftakt 2005:

 

 

 

Unsere Opti-Saison hat dieses Jahr bereits in den Osterferien begonnen.

Wir waren mit Hannes und Sandra 5 Tage am Comer See zum Training.

Das Wetter war sehr wechselhaft mit Regen, Sonne, Wind und teils kühlen Temperaturen. Es waren 31 Opti-Kinder dabei. Sie waren sehr viel auf dem Wasser, die Theorie kam aber aufgrund des Wetters auch nicht zu kurz. Es waren lehrreiche und schöne Tage.

 

 

 

 

Am 09./10. April ging es dann gleich nach Lahr zur ersten Regatta in diesem Jahr. Am Samstag war es bitterkalt. Bei ca. 4°C und leichtem Regen haben wir die Boote abgeladen. (Brrrrr!) Es blies ein kräftiger böiger Wind. Der erste Lauf wurde von vielen Kindern abgebrochen, auch von Hannes und Sandra. Der zweite Lauf verlief besser, der Wind lies etwas nach. Am Sonntag konnte kein Lauf mehr gestartet werden, da wir zwar mildere Temperaturen hatten, dafür aber keinen Wind. Hannes belegte den 9. Platz, Sandra den 14. (von 17 Kindern).

 

 

 

 

 

Am 16./17. April waren wir in Offenburg zur Regatta. Am Gifizsee wurde der 1. Offenburger Opti-Pokal ausgerichtet. Es war eine sehr schöne Regatta. Am Samstag wurden gleich 3 Läufe gesegelt, da ideale Windbedingungen herrschten. In der Nacht regnete es, so dass der erwartete „Kinzigtäler“ – Wind am Sonntagmorgen leider ausblieb. Der Start wurde mehrfach verschoben. Als dann doch noch Wind kam, wurde der 4. Lauf gesegelt. Hannes belegte den 5. Platz, Sandra den 11. (von 18 Kindern).

 

 

 

 

Unsere Kinder hatten sehr viel Spaß und interessante Läufe.