Zum 9. mal Sau am Spieß
dieses Jahr, am 18. Okt. 2008,
beim MYC Weisweil



Leider konnten wir unseren Saisonabschluss dieses Jahr nicht im Rhinaukanal ausrichten.
Die Anlage der VNF stand uns nicht zur Verfügung und so verlegten wir das Fest kurzerhand nach Weisweil.
Der MYC stellte uns die Plattform zu Verfügung, und so trafen sich 45 hungrige Bootsfreunde aus dem Elsaß, der Schweiz und Deutschland am Samstagnachmittag und Abend im Hafen.
Jeder half beim Tische aufbauen und dekorieren.
Ein Gasgebläse sorgte für die nötige Wärme und so war es schnell gemütlich.
Sepp richtete gegen 14 Uhr die Sau, und während wir uns an Kaffee und Kuchen gütlich taten, zogen die ersten Duftwolken zu uns herüber.
So langsam war es Zeit unser Salatbuffet zu richten.
Die Auswahl war toll, es war für Jeden etwas dabei.
Danke an Alle, die wieder so tolle Kuchen und Salate mitgebracht hatten.
Für Getränke hatte Jeder selbst gesorgt, außerdem konnte man sich am Getränkeautomat bedienen.
Um etwa 20 Uhr war es dann soweit, die Sau war fertig.
Mit dem Wetter hatten wir Glück ( wie immer ), es war kalt, aber trocken.
Es wurde eine lange Nacht und keiner musste hungrig oder durstig ins Bett.
Am nächsten Morgen traf man sich zu einem sehr reichhaltigen gemeinsamen Frühstück.
Noch einmal war das Gesprächsthema die Sau am Spieß und dass Sepp es wieder traumhaft gemacht hat.
Als Dank an den MYC ließen wir das Sammelschiffchen der DGzRS rundgehen und kamen zu einem Sammelergebnis von € 127.67.
Außerdem machten wir eine Spende an den MYC für Strom und Wasser in Höhe von € 50.00 .

Viele Hände halfen beim Aufräumen und am Nachmittag war alles wieder sauber.
Es war ein sehr schöner Abschluss der Bootssaison 2008 und es wurde beschlossen, ihn am Ende der Saison 2009 wieder stattfinden zu lassen.



Erika Lubitz