Hallo liebe Clubmitglieder,





geht es euch auch so wie mir? Je älter ich werde umso schneller vergeht ein Jahr. Die Boote haben schon lange ihren Winterschlaf angetreten und warten schon auf den Sommer.
Ich hoffe, Ihr seid Alle gut ins Jahr 2008 gekommen und freut euch, so wie wir, auf die neue Bootssaison.
Es war ein ereignisreiches Jahr, das Jahr 2007, für unseren Club.
Unsere vergrößerte Plattform hatte ja schon beim Flammkuchen 2006 ihre Bewährungsprobe bestanden, aber beim Sommerfest in diesem Jahr hat sie auch die Belastungsprobe bestanden.
Selbstverständlich hatte sich die Geschäftsstelle vorher erkundigt und bestätigen lassen, mit wie viel Personen die Plattform belastet werden darf.
Die Mithilfe unserer Mitglieder war sehr gut und bei unseren Gästen war die Begeisterung groß.
Es war jedoch ein sehr aufwändiges und sehr arbeitsintensives Fest.
Wir haben zwei Zelte ausleihen müssen und unser Geschirr reichte auch nicht aus.
Der ganze Aufwand hat sich jedoch gelohnt, denn wir feiern nur einmal unsere offizielle Einweihung.
Sehr gefreut haben wir uns über den Besuch unseres geschätzten Landespräsidenten Herrn Manfred Gäng und dessen Gattin.
Der Club hatte für die Jugendlichen ein kleines Rahmenprogramm organisiert. Unter den jugendlichen Teilnehmern verlosten wir Freikarten für den Europapark.
Frau Gäng überreichte diese an die Jugendlichen.
Der Jugendleiter hatte auch für die Jugendlichen ein Vereinsshirt drucken lassen, was sehr gut ankam.
Die Wasserschutzpolizei war mit einem Boot anwesend und machte mit interessierten Gästen eine Ausfahrt, welche sehr gefragt war.
Wann hat man schon die Möglichkeit auf einem Polizeiboot zu fahren?
Alles in Allem war es ein sehr schönes Fest und unser Club hat sich positiv präsentiert.
                                                           

Erika Lubitz, Festwart